Ton+Sand=Lehm+

IMG_20180810_125529

Hanf+Schilfrohr+Jutegewebe ergibt eine Bauplatte, wie sie nachhaltiger nicht sein kann. Ich sehe die alten geputzten Decken und Wände mit Schilfeinlage vor mir und freue mich. Wir dürfen im Jahr 2018 ähnlich Gutes verbauen und es fällt auch noch viel leichter. Während unsere Vorfahren die Strohhalme in mühevoller Kleinarbeit mit Drähten verbunden haben und auf der Baustelle der nasse Lehm nicht nur das Bauwerk durchfeuchtet hat, schrauben wir heute unsere trockenen Platten auf eine Unterkonstruktion aus Holz oder Aluminium und haben in kürzester Zeit eine ökologisch völlig unbedenkliche, absolut schadstoffreie Wandkonstruktion. Wir können guten Gewissens durchatmen. Und die Wand auch.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s