Gedanken zum Wohlfühlen

img_20180206_170056

Der Süden Deutschlands versinkt im Schnee, wow! Wie weit weg das klingt, wenn man bei 5 Grad und lockerer Bewölkung im nördlichen Sachsen-Anhalt unterwegs ist. Ich sehe eine Winterlandschaft vorbeiziehen, wie eingerahmt, und freue mich, dass hier gerade die frühlingshaften Gefühle dominant sind. Für mich gilt: richtiger Winter ja, aber doch bitte nur ganz kurz und mit Fluchtweg ins Wärmere – zum Beispiel in eine Hütte oder eben ins eigene zu Hause.

Ich denke bei den Planungen für die Wohnräume meiner Kunden immer auch an den Winter und kläre schon frühzeitig die Frage: Was ist für Sie warm, gemütlich, kuschelig – eben heimelig?

In den meisten Fällen steht dann der Wunsch nach einem Kamin im Vordergrund, der unbestritten außerordentlich wichtig ist – zum Wohlfühlen und als zusätzliches Heizmedium.

Aber auch die umgebenden Materialien spielen eine wesentliche Rolle. Fühlt sich eine Oberfläche eher kalt an, empfinden wir es auch, ohne die Fläche zu berühren.

Materialien, die ein hohes Wärmespeichervermögen haben, lassen dagegen umgehend ein Wohlfühlempfinden aufkommen.

Besonders gut kann dies Lehm.

Bis vor Kurzem hatten an dieser Stelle nur die Eigentümer historischer Häuser mit Lehmfachwerk ein wissendes Lächeln auf den Lippen.

detail lehmwand und tür

Heute können dies auch Bauherren bestätigen, die jüngere Gebäude restaurierten oder gar neu bauten. Die Baustoffindustrie hat in den letzten Monaten und Jahren nämlich sehr schöne Innovationen auf den Markt gebracht. So kann mittlerweile die klassische Trockenbauplatte aus Gips durch eine Lehmbauplatte ersetzt werden. Der Aufpreis wird aufgewogen durch ein wesentlich besseres Dämmverhalten und, siehe oben, ein Wohlfühlklima, das aus meiner Sicht nicht zu toppen ist. Siehe auch mein Blog vom September 2018.

Eine Firma aus Göttingen hat eine Lehmklima-Direktheizung entwickelt, die diesen Effekt noch verstärkt. Das “Kachelofen-Prinzip” – also die Strahlungswärme – ist dabei Programm. Hin und wieder veranstaltet das Unternehmen auch Baustellenpartys, wo man die Wirkung der Heizung und der eingesetzten natürlichen Baustoffe direkt erleben kann. Interessierte können sich hier weiter informieren: https://argillatherm.de/

Oder einfach die LandArchitektin fragen ;-).

Möge Ihr Jahr 2019 ein “Wohlfühljahr” werden!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s